Lead-Magnet erstellen: 8 Tipps wie du ein unwiderstehliches Freebie erstellst

Beitrag teilen

Lead-Magnet erstellen: 8 Tipps wie du ein unwiderstehliches Freebie erstellst

E-Mail Marketing ist für dich als Coach perfekt, du musst dich nicht von Social Media abhängig machen und kannst deine Zeit super für andere Dinge nutzen. 

Um dir eine E-Mail Liste voller Menschen aufzubauen, die wirklich an deinem Angebot interessiert sind, brauchst du einen verführerischen Lead-Magneten.

Was ist überhaupt ein Lead Magnet?

„Lead-Magneten“ sind gratis Angebote, die im Austausch für Kontaktinformationen angeboten werden; meistens für die E-Mail-Adresse. Auf diese Weise sammelst du E-Mail-Adressen ein, um diese Kontakte („Leads“) später erneut ansprechen zu können.

Traffic (meist durch Suchanfragen oder bezahlte Anzeigen) wird auf eine Landingpage geschickt, auf der ein Lead Magnet angeboten wird.

Dort können die Besucher ihre E-Mail-Adresse eingeben, um den Lead Magnet zu erhalten. So baust du dir deine eigene E-Mail-Liste auf, um später beispielsweise deine Online-Kurse an deine Liste zu verkaufen.

Deshalb sind Lead Magneten so wichtig. Sie ermöglichen dir, dass du aus deinem Traffic E-Mail-Adressen gewinnst, an die du später deine Produkte vermarkten kannst.

Der Klassiker unter den Lead Magneten ist das gratis eBook. Das hast du sicher auch schon mal gesehen: Jemand bietet dir sein eBook an, wenn du ihm im Gegenzug deine E-Mail-Adresse hinterlässt. Genau das ist ein Lead Magnet.

Die 8 Schritte zu deinem verführerischen Lead-Magneten

Jetzt lautet die Frage natürlich, wie du einen Lead Magnet erstellst, den deine Zielgruppe auch haben möchte. Kein Problem: Was einen guten Lead Magnet ausmacht, erfährst du in diesen 7 Schritten.

1. Verstehe deine Zielgruppe

Du brauchst erst einmal ein Verständnis für deine Zielgruppe, um genau die richtigen Lead Magneten für sie zu erstellen.

Bist du zum Beispiel ErnährungsberaterIn und möchtest berufstätigen Müttern helfen, sich trotz Kind und Karriere gesünder zu ernähren, um schnell wieder in Form zu kommen, dann sind kostenlose Rezeptideen sehr hilfreich und nützlich.

Du musst deinen Lead Magnet also auf deine Zielgruppe abstimmen. Was ist in deiner Branche üblich? Was will deine Zielgruppe haben? Was interessiert sie? 

Wenn du deine Zielgruppe gut kennst, fällt es dir sicher einfach, einen interessanten Lead Magneten für sie zu erstellen, der ihnen wirklich weiterhilft.

2. Löse ein Problem

Menschen handeln, weil sie ein Problem lösen wollen. Daher muss dein Lead Magnet eine Problemlösung beinhalten.

Das heißt konkret: Biete ihnen echten Mehrwert für ihre E-Mail-Adresse. Finde heraus, welche Probleme deine Zielgruppe hat und entscheide dich für eines. Wenn sie durch dein Lead Magneten ihr Problem erfolgreich lösen können, sind sie daran interessiert, mehr von deinen Inhalten zu bekommen.

3. Sei spezifisch und konkret

Dein Lead Magnet sollte verständlich sein und eine konkrete Problemlösung anbieten. Allgemeine und unspezifische Lead Magneten sind in der Regel für jeden und niemanden.

Der Titel “Lerne Lead Magneten zu erstellen” beschreibt nicht, warum du das lernen sollst. Dagegen “Mehr Kunden durch den perfekten Lead Magneten” deutet klar darauf hin, warum du das machen sollst.

Ein typischer Fehler ist auch, zu viele Informationen anzubieten. Angebote, wie „Alles, was du über Online-Business wissen musst“ oder “Die große Online-Business-Bibel“ funktionieren nicht gut.

So ein Angebot verrät mir nicht, was ich genau davon habe, wenn ich mir den Lead Magnet herunterlade. Ganz im Gegenteil: es klingt sogar nach Arbeit. Also sei spezifisch und biete eine konkrete Problemlösung an.

4. Biete eine realistische Erfolgschance

Wenn die Leads deiner Zielgruppe das Gefühl hat, ihr Problem mit deinem Ratgeber nicht lösen zu können oder ihr Ziel nicht zu erreichen, werden sie sich dein Lead Magneten nicht wirklich downloaden wollen. Verspreche also keine Wunder, sondern biete eine echte und realistische Erfolgschance.

5. Biete schnellen Erfolg

Mit dem Lead Magnet möchtest du deine Zielgruppe natürlich schnell begeistern, sodass sie später gerne deine Produkte kaufen.

Welchen Tipp kannst du deiner Zielgruppe mitgeben, den sie schnell umsetzen kann? Wie kannst du erreichen, dass sie in kurzer Zeit ein Erfolgserlebnis haben?

6. Die schnelle Lösung

Ich erinnere mich noch an die Zeit, als eBooks mit über hundert Seiten angeboten wurden. Heute will niemand mehr ein gigantisches eBook haben. Dein Lead Magnet muss nicht besonders lang sein und „viel Mehrwert“ bieten. Ganz im Gegenteil!

Wir Menschen wollen schnelle Erfolgserlebnisse. Deshalb ist es wichtig, dass dein Lead Magnet schnell zu konsumieren ist.

Ein gutes Beispiel sind Empfehlungs-Listen. Ein Erziehungscoach könnte beispielsweise eine Liste mit den 5 Tricks erstellen, die man für die Kindererziehung kennen muss.

Das ist sofort verständlich und in wenigen Minuten konsumiert. Perfekt!

7. Wähle einen einladenden Titel.

Der Titel von deinem Lead Magnet entscheidet darüber, ob er überhaupt heruntergeladen wird oder nicht. Wenn ein Lead Magnet nicht oft heruntergeladen wird, dann feile an einem besseren Titel, statt den Inhalt zu überarbeiten.

Dein Titel sollte ein Problem deiner Zielgruppe aufgreifen oder ihnen einen Vorteil kommunizieren. Statt “Das große WordPress eBook“ könnte dein Lead Magnet “In 7 Schritten zu deiner eigenen WordPress-Seite“ lauten.

Das kommuniziert mir als Leser einen klaren Vorteil. Du merkst schon: Um einen verführerischen Lead Magnet zu erstellen, musst du gute Werbetexte schreiben.

8. Eine ansprechende Verpackung

Bei digitalen Produkten kann man sich nur schwer vorstellen, was man genau bekommt. Daher macht es Sinn, deinen Lead Magneten zu visualisieren. Nutze ein ansprechendes Design, dass zu deinem Branding passt und eine gute Idee davon vermittelt, in welchem Stil dein Lead-Magnet ist.

Solche Grafiken kannst du übrigens ganz leicht mit Canva erstellen.

Eine Auflistung der beliebtesten und erfolgreichsten Lead-Magneten findest du hier.

 

 

Fazit:

Dein verführerischer Lead Magnet ist die Eingangstür in deine Coaching Welt. Erstelle deinen Lead Magneten mit diesen Schritten und deine E-Mail Liste wird sich spielend einfach mit interessierten Lieblingskunden füllen.

 

Hey, ich bin Lori und ich zeige dir, wie du mit deiner Website deine Angebote verkaufst und dich langfristig unabhängig von Social Media machst.

Hol dir den Website Fahrplan!

Im Website Fahrplan lernst du die wichtigsten Geheimnisse konvertierender Webseiten kennen und lernst, wie du dir selbst ein nachhaltiges Verkaufssystem erschaffst.

Hol dir den Website Fahrplan!

Trag dich unverbindlich in meinen Newsletter ein und du bekommst meinen Website Fahrplan als Willkommensgeschenk zugeschickt.

Im Website Fahrplan lernst du die wichtigsten Geheimnisse konvertierender Webseiten kennen und lernst, wie du dir selbst ein nachhaltiges Verkaufssystem erschaffst.